Den Maibaum 2008 in Präzisionsarbeit aufgerichtet!

Der „Neue“ wurde in Südlengern herzlich willkommen geheißen

Nach dem ungewohnt frühen Osterfest bot 2008 eine weitere Besonderheit: der 1. Mai fiel mit dem Feiertag Christi Himmelfahrt zusammen!


Deshalb begann das 6. Maibaumfest um 10.00 Uhr mit einem feierlichen Gottesdienst in der Lutherkirche. Ab 11 Uhr setzte das gesellige Treiben auf dem Festplatz am Schimmelkamp ein. Die Kinder der Grundschule Südlengern und der CVJM-Posaunenchor bestimmten das Programm, bevor gegen 12 Uhr der nagelneue Maibaum vom Hof Bunk geholt und aufgestellt wurde. Geschmückt worden war er wieder vom Gartenbauverein Südlengern und den Kindern des AWO-Kindergartens. Die kräftigen Jungs der Feuerwehr hatten prima gefrühstückt, denn beim Aufrichten des Maibaums ging in diesem Jahr alles glatt. Ein Seilzug sorgte für zusätzliche Sicherheit.

Maibaumfest 2008 Vorbereitung

Auch das Spielmobil war wieder dabei und bot viel Spaß für die kleineren Gäste. Die Großen durften klönen, schauen und staunen. Für Essen und Trinken war reichlich gesorgt: mit deftiger Hausmannskost, Würstchen vom Grill und gut gekühlte Getränken. Neu war die Kaffeetafel, die begeistert angenommen wurde.

Foto links (von Burkhard Scheiding): Der neue Maibaum, im Wiehen geschlagen, wird auf seine neue Aufgabe in Südlengern vorbereitet.

„Südlengern aktiv“ erlebte zusammen mit den anderen Vereinen aus Südlengern, die das Fest gestalteten, einen Super-Tag mit viel Sonnenschein. Darauf hatte man laut Wetterbericht nicht vertrauen dürfen, doch es gab nur hin und wieder ein paar Regentropfen, die der guten Laune auf dem Festplatz keinen Abbruch taten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.